10.5.2014

Premierensaison mit souveränem Aufstieg


Unsere neu gegründete Damenmannschaft setzt sich aus erfahrenen Spielerinnen und ehemaligen Jugendspielerinnen unserer Abteilung zusammen. Nach etlichen Jahren in Herrenmannschaften wollten Friederike Merz und Jutta Sommer wieder bei den Damen spielen. Dazu kam mit Anja Horna eine Wiedereinsteigerin und aus der eigenen Jugend Romina Maier und Saskia Erdmann. Mit Patricia Köberl, Miriam Kurtzhals und Svenja Capitain – die alle drei noch in unseren Mädchenmannschaften spielen – standen spielstarke Ersatzspielerinnen zur Verfügung.

Bereits in der Vorrunde zeigte sich, dass mit der neuen Mannschaft zu rechnen ist. Ohne Niederlage gewannen wir die Hinrunde. Auch in der Rückrunde konnte uns keine Mannschaft gefährlich werden. Der knappste Sieg fiel mit 8:3 immer noch sehr deutlich aus. Am Ende gewannen wir die Kreisklasse B mit 24:0 Punkten. Die zwei erfolgreichsten Einzelspielerinnen der gesamten Runde stellten wir mit Jutta Sommer (22:0 Spiele) und Friederike Merz (19:0 Spiele). Im Pokal traten wir auch an und erreichten das Halbfinale, in dem wir am letzten Samstag beim Final Four in Offenau mit 3:4 ganz knapp gegen die eine Klasse höher spielende Auswahl von Neckarwestheim I (späterer Gesamtsieger) unterlagen.

 

Das erste Damen-Team der Abstatter Tischtennisgeschichte schafft in seiner ersten Saison als souveräner Meister direkt den Aufstieg in die Kreisklasse A. V.l.: Anja Horna, Jutta Sommer, Friederike Merz und Jugendersatz Patricia Köberl (Es fehlt: Romina Maier)

 

Friederike Merz