Saison-Vorbereitungs-Camp, C-Lizenz-Trainer, Grundschul-Kooperation
Gute Vorzeichen für das Jugend-Tischtennis-Jahr 08/09
"Jugend hat Priorität" lautet das Motto unserer Abteilung und diesem Slogan bleiben wir natürlich auch im beginnenden Tischtennisjahr 2008/2009 treu. Erneut sind es fünf Jugend-Teams, die der TGV Abstatt für die Saison ins Rennen schickt: zweimal Jungen U18, zweimal Jungen U12 und einmal Mädchen U18.
Damit unsere Mannschaften nach der langen Sommerpause richtig fit in die neue Runde starten können, hat Spitzentrainer Gunther Schmidt ein dreitägiges Saison-Vorbereitungs-Camp veranstaltet. Vom 5. bis zum 7. September wurden knapp 20 Mädchen und Jungen an zwei Trainingseinheiten pro Tag professionell auf den Spielbetrieb eingestellt. Auf dem Programm standen neben Schlagarten- und Beweglichkeits-Training auch taktische Übungen und Spielformen.
 

Einer der wichtigsten Grundschläge im Tischtennis: Gunther erklärt den Vorhand-Konterball.
 
Bei einer Videoanalyse konnten die Jugendlichen ihre Fehler selbst am Bildschirm ansehen und so besser korrigieren.
 

Alles genau im Blick: Gunther und seiner Kamera entgeht nicht einmal der kleinste technische Fehler.
 
Unterstützt wurde Gunther immer von mindestens einem weiteren lizenzierten Trainer der Abteilung, so dass eine optimale Betreuung stets garantiert war. Vielen Dank an den Chef-Coach und seine Helfer für diese hervorragende Saison-Vorbereitung, bei denen sich bei den Jugendlichen bereits nach dem ersten Tag sichtbare Fortschritte zeigten!
Aber nicht nur was Sondertrainingsangebote angeht, wird die Situation für die Tischtennis-Jugend verbessert: Als frischgebackene C-Lizenz-Übungsleiter heben Alexander Stirm und Simon Leißler nun auch die Qualität des regulären Trainings noch weiter an. Die beiden Stamm-Trainer der Abteilung haben sich an einem insgesamt dreiwöchigen Lehrgang in der Landessportschule in Albstadt-Tailfingen weitergebildet. Im September 2007 fand als erster Teil der Kindertrainerlehrgang statt, bei dem speziell auf die Trainingsbedürfnisse und -fähigkeiten der Anfänger eingegangen wurde. Den Schwerpunkt bildete dann der Fachlehrgang vom 26. bis zum 30. November 2007. Hier lernten Alex und Simon alles zu den Themen Schlagarten, Taktik, Aufschläge, Beinarbeit, Trainings-Methodik, Material- und Regelkunde sowie Sportverletzungen und Pädagogik. Hervorragende Dozenten aus verschiedenen Fachgebieten bereiteten die beiden Abstatter zielgerichtet in Theorie und Praxis auf den Prüfungslehrgang im März dieses Jahres vor. Neben einer umfassenden Abschluss-Klausur mussten die Teilnehmer auch eine Trainingseinheit vorbereiten, deren korrekte Gestaltung und Durchführung die Voraussetzung für das Bestehen der C-Lizenz bildete. Alex und Simon lösten alle gestellten Aufgaben mit Bravour und holten sich den Schein - Glückwunsch!
 

Bestanden! - Alex (2.v.l.) und Simon (3.v.l.) haben den Trainer-C-Schein in der Tasche und verabschieden sich gemeinsam mit ihrer Lehrgangsgruppe von der Landessportschule.
 
Das erlernte Fachwissen wenden die beiden Trainer in den wöchentlichen Übungsstunden an und versuchen so viel wie möglich davon gewinnbringend an die Jugendlichen weiterzugeben.
Damit aber noch nicht genug: Seit dem Ende der Sommerferien bemühen wir uns noch intensiver um die Nachwuchsförderung. Hierzu arbeitet die Tischtennis-Abteilung mit der Grundschule Abstatt im Rahmen der "Kooperation Schule-Verein" zusammen. Nähere Informationen zu diesem neuen und äußerst vielversprechenden Projekt finden Sie weiter vorne in den Ortsnachrichten unter der Rubrik "Schulen".
Die Vorzeichen stehen also hervorragend für das Jugend-Tischtennis-Jahr 2008/2009 und so blicken wir optimistisch in die am morgigen Samstag beginnende Saison. Im Folgenden möchten sich unsere fünf Jugend-Teams gerne kurz bei Ihnen vorstellen und verraten, was sie sich für die Runde vorgenommen haben: