Zufriedenstellende Runde für ein junges Team

Mit einem Durchschnittsalter von 13,42 Jahren zählt Abstatts dritte Jugendmannschaft nach wie vor zu den jüngeren Teams in der offenen U18 Kreisklasse B. Bedenkt man, dass die meisten unserer Spieler noch in drei Jahren in der gleichen Liga antreten dürften und bedenkt man weiterhin, welche Leistungsunterschiede in dieser Altersgruppe oft schon ein einziges Jahr ausmacht, ist der erreichte sechste Tabellenplatz eine durchaus zufriedenstellende Positionierung. Die Jungs haben noch genügend Zeit, um zu den weiter oben stehenden Mannschaften aufzuschließen und mit einer guten Trainingseinstellung dürfte das auch sicherlich möglich sein.
 

Die Jungen 3 nach dem Heimsieg gegen Brackenheim: (v.l.) Florian Pfender, Malte Fortwingel, Andi Mütsch, Lucas Schönemann
 
Abschlusstabelle:

 
Einzelbilanzen Rückrunde:
Zwei Abstatter haben es in der Rückrunde in die Top 10 der Ranglisten geschafft: Florian Pfender erreichte trotz einiger Jahre Tischtennisabstinenz in seiner ersten Saison nach der Pause einen herausragenden siebten Platz im vorderen Paarkreuz, Lucas Schönemann kam im hinteren Paarkreuz auf Platz 8 - super!
Simon Leißler