In einer starken Liga die Klasse gehalten

Die Freude über den Aufstieg in die C-Klasse nach Abschluss der Saison 2006/2007 war groß. Dass die neue Saison aber schwer werden würde, war allen Akteuren klar. Und so kam es auch: Mit 7:29 Punkten belegte die "Dritte" den 9. und damit vorletzten Platz, lag aber letztendlich doch recht deutlich vor Absteiger SSV Auenstein III (0:36 Punkte). Neben drei Siegen und einem Unentschieden waren es jedoch eine ganze Reihe von knappen Niederlagen gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte, die uns für die neue Saison hoffen lassen. Spieler, die aus der Jugend kamen, sowie Jugend-Ersatzspieler wurden in vielen Begegnungen eingesetzt und bewährten sich in ihrer ersten Punktspielrunde bei den Herren. Von ihnen und dem Stamm der Mannschaft wird für 2008/2009 ein Platz im Mittelfeld angestrebt - eine durchaus realistische Sicht der Dinge.
 

Die Herren 3: (hinten v.l.) Christoph Erdmann, Friederike Merz, Andreas Pfender, Wolf-Dieter Zahn, Lars Demke, Gero Kranich, (kniend v.l.) Michael Käser, Simon Flaig, Jürgen Mathes, (liegend) Alexander Stirm; es fehlen: Thomas Schönfuß, Konstantin Agapov, Torsten Käser und Manuel Ernstberger
 
Abschlusstabelle:
 
Einzelbilanzen Rückrunde:
Besonders hervorzuheben ist der 8. Ranglisten-Platz von Thomas Schönfuß mit 16 Bilanzpunkten im 1. Paarkreuz der Kreisklasse C3.
WD