Die Herren 2: Aufsteiger, Vize-Herbstmeister und Titel-Aspirant!

Als Aufsteiger der Saison 06/07 in die B-Klasse konnte sich die Herren 2 trotz zweier Pannen hervorragend in der neuen Liga etablieren und die Vorrunde als Vize-Herbstmeister beenden. Zusammen mit unserem neuen (und bisher im Einzel immer noch unbesiegten!) Starspieler Frank Dreeßen holte das ambitionierte Team sieben Siege, musste aber leider auch zwei bittere Niederlagen einstecken. Im ersten Vorrundenspiel verloren wir gegen den jetzigen Herbstmeister Biberach mit 6:9, im letzten Vorrundenspiel unterlagen wir in Willsbach mit dem gleichen Ergebnis. Trotz dieser beiden Patzer sind wir immer noch auf Tuchfühlung mit dem Spitzenreiter und können in der Rückrunde aus eigener Kraft die Meisterschaft holen. Dafür müssen wir uns aber richtig ins Zeug legen und vor allem an den wichtigen Spielen gegen die direkte Konkurrenz voll aufgestellt sein. Auch wenn es nicht einfach werden wird, eines ist sicher: Die Herren 2 ist heiß auf den Titel!
 

Der Vize-Herbstmeister der Kreisklasse B2: (v.l.) Konstantin Agapov, Torsten Merz, Gunther Schmidt, Frank Dreeßen, Simon Leißler und Markus Mack (es fehlen: Uwe Moeske, Thomas Schönfuß und Alexander Stirm)
 
Abschlusstabelle Vorrunde:
Trotz einer Niederlage mehr sind wir im Spielverhältnis besser als Tabellenführer Biberach und haben damit eine hervorragende Ausgangsposition für die Titeljagd in der Rückrunde.
 
Einzelbilanzen Vorrunde:
In den Ranglisten der Vorrunde konnten die Abstatter Spieler beinahe durch die Bank hervorragende Platzierungen erreichen. Mit Markus Mack (Platz 3) und Frank Dreeßen (Platz 5) haben wir gleich zwei TGV-Akteure unter den Top 10 des vorderen Paarkreuzes. Torsten Merz belegt in der Mitte Platz 5 und Konstantin Agapov hat sich hinten den neunten Rang erarbeitet. Erstklassig ist auch die Leistung unserer Stammpaarung Simon Leißler/Konstantin Agapov, die in der Vorrunden-Rangliste mit einer 8:1-Bilanz als drittbestes Doppel der Liga geführt wird!
Simon Leißler