2.3.2016

Mädchen sind Bezirks-Mannschaftsmeister!

Jungen auf Platz vier


Am vergangenen Sonntag wurden in Neckarwestheim die Bezirks- Mannschaftsmeisterschaften der U15-Jugend ausgetragen. Nominiert für dieses Turnier werden die vier besten Mannschaften aus dem Bezirk – gemessen an den TTR-Stärkewerten der Spieler. Zum dritten Mal in Folge war unsere U15-Mädchen-Mannschaft dabei. Auch unsere Jungen haben es zum zweiten Mal nach 2014 in diesen erlesenen Kreis geschafft!

Allerdings waren Tobias Mödinger, Lukas und Robin Schönfuß sowie Justin Jung Außenseiter gegen die großen Vereine TSG Heilbronn, NSU Neckarsulm I und NSU Neckarsulm II. Leider konnte in den drei Spielen nur Tobias für einen Einzelerfolg sorgen, unsere Jungs blieben somit ohne Punktgewinn.

Spannend, sehr spannend ging es bei den Mädchen zu. TGV Abstatt, TSV Erlenbach und NSU Neckarsulm waren annährend gleich stark und lieferten sich ein Dreier-Duell auf Augenhöhe. Victoria Merz, Annalena Ogrodnik, Celine Maier, Rebecca Merz und Melissa Millaku wussten, dass ein Sieg nur mit vollem Einsatz möglich war.

Schon beim Auftakt gegen TSV Erlenbach taten sich unsere Mädchen schwer, doch eine glänzend aufgelegte Victoria machte in diesem Spiel mit dem Sieg im Doppel (mit Annalena) und zwei Einzelsiegen den Unterschied. Annalena, Celine und Rebecca konnten jeweils einen Einzelsieg beitragen, so dass wir knapp aber verdient mit 6:4 die erste Hürde nahmen.

Das zweite Spiel gegen den krassen Außenseiter TSV Stetten war eine einseitige Angelegenheit. Ohne Satzverlust konnten wir uns Kraft für das letzte Spiel gegen Neckarsulm sparen.


Hier überraschte uns Neckarsulm zunächst mit einer gewagten Doppelaufstellung. Unser Paradedoppel Victoria/Annelena musste gegen die beiden Topspielerinnen antreten. Dieses Spiel ging knapp verloren, aber Celine/Melissa hatten das schwächere Doppel im Griff und verhinderten einen Fehlstart. Victoria trumpfte erneut stark auf, und unser hinteres Paarkreuz mit Celine und Rebecca konnte für eine 4:2-Führung sorgen. Neckarsulm glich danach zwar auf 4:4 aus, aber Celine und Rebecca spielten überragend, ließen nichts anbrennen und sorgten für den viel umjubelten 6:4-Sieg.Erstmals beisteigen damit unsere U15-Mädchen den Bezirksthron und haben sich direkt für die Württembergische Mannschaftsmeisterschaft am 30. April/01. Mai qualifiziert, die dieses Jahr in Reutlingen stattfindet.

 

 
  Speed Read