30.11.2016

Victoria überrascht mit Platz zwei

 

Jessica Wenninger, Victoria Merz und Daniela Fetzer (v.l.n.r.) bei der Ba-ü-Quali vergangenen Sonntag in Metzingen.

 

Beim Qualifikationsturnier der Verbände Württemberg und Nordbaden, welches am vergangenen Sonntag in Metzingen stattfand, ging es um die letzten Startplätze für die Baden-Württembergischen Meisterschaften der Jugend U15 und U18. Pro Jahrgang traten 20 Teilnehmer an, die besten fünf sind beim Highlight der Tischtennis-Jugend Baden-Württembergs kurz vor Weihnachten in Mosbach dabei.

Aus Abstatter Sicht waren Daniela Fetzer und Jessica Wenninger bei den Mädchen U18 am Start, sowie Victoria Merz bei den Mädchen U15.

In der Vorrunde hatten Daniela und Jessica sehr viel Pech und verpassten die Endrunde um die Plätze 1-8 nur knapp. Mit 10:12 im Entscheidungssatz verlor Daniela denkbar knapp das entscheidende Spiel. Jessica erging es nicht besser: 14:16 ging der fünfte Satz im ebenfalls entscheidenden Duell verloren. Daniela blieb danach in der Platzierungsrunde unbesiegt und belegte Platz 9, Jessica den 11. Platz.

Als ungesetzte Spielerin ging die erst 12jährige Victoria in das Turnier. In der Vorrunde traf sie bereits auf die topgesetzte Spielerin und Nummer zwei Nordbadens, Elena Hinterberger (TTF Hemsbach). Die 1:3-Niederlage konnte Victoria jedoch verschmerzen, da sie zu diesem Zeitpunkt nach drei Siegen bereits die Endrunde erreicht hatte. In der Zwischenrunde setzte sie weitere Achtungszeichen und besiegte nacheinander die Nummern zwei und drei des Turniers. Im Finale gab es die Gelegenheit zur Revanche gegen Hinterberger. Leider klappte es nicht ganz für Victoria, mit 2:3 Sätzen verpasste sie die große Überraschung.

Dennoch ist Victorias zweiter Platz ein großer Erfolg, sie hat damit das Ticket für die Baden-Württembergischen Jugendmeisterschaften am 17. und 18. Dezember in Mosbach sicher. Daniela kann aber noch auf einen Nachrücker-Startplatz hoffen.

 

Victoria absolvierte die Qualifikationsmühle mit dem Sieg bei der Schwerpunktrangliste und dem zweiten Platz beim abschließenden Turnier in Metzingen erfolgreich. Erstmals darf sie nun bei der Baden-Württembergischen U15-Jugendmeisterschaft antreten.

 
  Speed Read