Unglückliches Pokal-Aus in Nordheim
Nordheim - Abstatt 4:0
In der zweiten Pokalrunde verschlug es uns am Montagabend nach Nordheim, wo wir auf ein dort beheimatetes Dreier-Team trafen. Lars Demke spielte gut, war aber mit einem 0:3 im Großen und Ganzen eher chancenlos. Als dann Torsten Merz starke Probleme mit den abgespielten Platten hatte und trotz enger Sätze 1:3 unterlag, wurde es kritisch. Simon Leißler schien seinen Kontrahenten bei einer 7:2-Führung und einem 2:1 in Sätzen bereits abgefertigt zu haben, aber leider hörte er zu früh damit auf, Druck zu machen und musste die Partie schlussendlich doch noch abgeben. In einem äußerst demotivierten und durch die enorme Anzahl an Nordheimer Netzstreifern (Acht Stück in Satz 3!) verunsicherten Doppel, konnten Merz/Leißler dem Spiel keine Wende mehr geben und so müssen wir dieses unglückliche Pokal-Aus in Runde 2 leider akzeptieren.
Simon Leißler