Im zweiten Jahr der erste Sieg
TGV Abstatt I - TSG Heilbronn II 4:2
Es ist wieder soweit: Die U18-Pokalspiele starten wieder in eine neue Runde. Es ist erst das 2. Jahr, in dem Spieler unserer Jungen 1 hier mitspielen dürfen und schon holen sie sich den ersten Sieg gegen den Bezirksligaabsteiger TSG Heilbronn II. Unser erster Gedanke war: "Das erste Spiel im zweiten Jahr und gleich ein Gegner der 3 Klassen höher spielt? Das wird eine harte Nuss!" Schon ging es los in die Einzel. Jürgen musste nach 4-wöchiger Pause gegen den Zweier Böttcher ran und gewann sogar 3:1 in teilweise engen aber auch klaren 4 Sätzen. Parallel konnte Simon sich trotz guter Form leider nicht gegen den Einser Bauer durchsetzen und ließ die TSG wieder auf 1:1 Gesamtstand rankommen. Als Michael (auch 4 Wochen Spielpause) dann aber 3:0 gegen Werner gewann und den Punktestand auf ein 2:1 ausbaute, war unser Schlussgedanke nur noch "Hey die sind schlagbar, wir schaffen das!". Nun kam nach den Einzeln das Doppel an die Reihe. Mathes/Käser verloren in 4 Sätzen gegen Bauer/Böttcher und somit schaffte Heilbronn noch den Ausgleich auf 2:2. In 2 hauchdünnen Spielen bis in den 5. Satz hinein holten Jürgen und Micha nun die letzten 2 Punkte zum Sieg. Endstand 4:2 für den TGV Abstatt. Nach großer Freude über unseren ersten Pokalrunden-Sieg gegen einen der stärksten Gegner bereiten wir uns nun auf das 2. Match vor. Denn unsere Jungs wollen dieses Jahr im Pokal noch etwas reißen.
Simon Flaig