Knappes Erstrunden-Aus im U13-Pokal
SV Frauenzimmern - TGV Abstatt 4:3
In der ersten Runde des U13-Pokals traf unser Trio - bestehend aus Daniel Moeske, André Throm und Lionel Mössinger - am letzten Dienstag auswärts auf Frauenzimmern. Unsere Gegner spielten eigentlich auf demselben Niveau wie wir, also waren es Tagesform und Glück, die am Ende darüber entscheiden sollten, welches der beiden Teams ins Viertelfinale einziehen konnte. Nach einem Sieg von André (3:1) kam bereits im zweiten Einzel die wohl spielentscheidende Szene: Daniel kämpfte sich nach einem 0:6-Rückstand im Entscheidungssatz noch einmal willensstark an seinen Kontrahenten heran, unterlag aber dann knapper als knapp mit 9:11. Lionel verlor mit 0:3, aber im Doppel glichen seine beiden Teamkollegen den Stand durch ein souveränes 3:1 wieder auf 2:2 aus. Im zweiten Durchgang machte Daniel mit 11:5, 11:1 und 11:5 kurzen Prozess mit Honeisen, aber dafür war es nun André, der sich nicht durchsetzen konnte (1:3). Als Lionel dann auch in seinem zweiten Einzel kein Mittel gegen seinen Kontrahenten fand, mussten wir den Frauenzimmernern zu einem engen 4:3-Sieg gratulieren. Für die Altersgruppe U 13 ist das diesjährige Pokalturnier trotz einer lobenswerten Erstrundenleistung damit leider auch schon wieder zu Ende.
Simon Leißler