13.1.2015

Neujahrsturnier des TTC Gnadental:


TGV-Mädchen starten erfolgreich ins neue Jahr

Saskia mit zweifachem Turniersieg


Traditionell startet die Tischtennis-Jugend der Bezirke Heilbronn, Hohenlohe und Ludwigsburg mit dem Neujahrsturnier ins neue Jahr, das wie im letzten Jahr in Michelfeld bei Schwäbisch-Hall stattfand. Insgesamt acht Abstatter Jugendliche nahmen die Gelegenheit wahr, um sich damit auf die Rückrunde vorzubereiten.

Am Samstag, den 03. Januar, waren die Jungs an der Reihe. Lukas Schönfuß und Jannis Albrecht erreichten im Doppel der Jungen U12 das Halbfinale und sorgten für den ersten Podestplatz für Abstatt. Robin Schönfuß kam in Einzel der U11 bis ins Viertelfinale.

Tags darauf gingen fünf TGV-Mädchen an die Tische und sorgten für viele tolle Ergebnisse. Allen voran Saskia Kurtzhals, die im U15-Einzel in allen sechs Spielen ungeschlagen blieb und damit den ersten Titel für Abstatt errang. Kurz darauf konnte auch Annalena Ogrodnik im U14-Wettbewerb jubeln, ebenfalls ungeschlagen. Auch Daniela Fetzer bei den U16 war nahe dran, musste aber im Endspiel ihrer Dauerrivalin Sophie Wetzel (SV Ingersheim), dieses Mal nach fünf knappen Sätzen, gratulieren. Diesen zweiten Platz „vergoldete“ sie dann aber mit Saskia im U16-Doppel. Saskia brachte damit das Kunststück fertig, zu Jahresbeginn gleich zweimal ganz oben auf dem Treppchen zu stehen.

Weitere Podestplätze erreichten Rebecca Merz mit Platz zwei im U11-Doppel, Annalena mit Platz drei im U14-Doppel und Selina Klapper, die im U11-Doppel ebenfalls dritte wurde.

Mit diesen tollen Ergebnissen haben vor allem unsere Verbandsklasse-Mädchen viel Selbstvertrauen getankt, so dass wir zuversichtlich in die Rückrunde gehen können.


Torsten Merz

 

Saskia, Annalena und das Doppel Daniela/Saskia (v.l.) erreichten im neuen Jahr die ersten Turniersiege.

 
  Speed Read