Verbandsfinale Mini-Meisterschaften 2012:
Fünfter Platz für Victoria Merz
Am vergangenen Samstag fand in Remseck (bei Ludwigsburg) das Verbandsfinale der Mini-Meisterschaften 2012 statt. Mit dabei aus Abstatt war Victoria Merz, die beim Heilbronner Bezirksentscheid im März den ersten Platz im Wettbewerb "Mädchen U8" belegt hatte.
Qualifiziert für das Verbandsfinale waren die Siegerinnen aller 16 Bezirke Württembergs, es gab also keine leichten Gegnerinnen mehr. Da war es besonders bitter, dass Victoria ausgerechnet an diesem Tag nicht in gesundheitlicher Bestform antreten konnte, die Siebenjährige plagten seit dem Vorabend starke Bauchschmerzen. Dennoch schlug sich die Abstatterin achtbar und belegte in der Vorrundengruppe mit 3:1 Siegen den zweiten Platz. Damit qualifizierte sie sich für das Viertelfinale. Hier war aber leider nach einem dramatischen Spiel gegen die Siegerin des Bezirks Donau Schluss: Immer wieder machten Victoria hoch geschlagene Bälle Probleme. Nach Sätzen stand es 1:1, und die Abstatterin hatte beim Stand von 11:10 die Chance auf eine 2:1-Führung, die sie jedoch nicht nutzen konnte, worauf sie den Satz mit 11:13 verlor. Im vierten Satz hatte sie sogar drei Satzbälle in Folge, verlor aber wiederum 11:13. Dies bedeutete das Aus und in der Gesamtwertung Platz 5, das Treppchen hatte sie somit knapp verpasst.
 

Hochkonzentriert beim Rückhand-Konter: Victoria schlug sich als eine der jüngsten Teilnehmerinnen achtbar und belegte den fünften Platz.
 
Etwas traurig darüber ging's dann nach Hause. Dennoch darf sich Victoria auf den Beginn der neuen Saison im September freuen, in der sie Teil unserer U12-Mannschaft sein wird.
Torsten Merz / Simon Leißler