Abstatter Aushängeschild bekommt schwere Konkurrenz
Die Abstatter Landesliga-Cracks in der Aufstellung Thomas Hesser, Andreas Härle, Jörg Schukraft, Torsten Hart, Andreas Gall, Werner Kropsbauer, Gunther Schmidt und Markus Mack hatten dank einer hervorragenden Rückrunde in der Saison 2006/2007 den rettenden 8. Tabellenplatz und das Ziel Klassenerhalt schon frühzeitig erreicht. In der neuen Saison 2007/2008 müssen sich unsere Jungs wieder richtig ins Zeug legen, denn die anderen Landesliga-Teams haben mächtig aufgerüstet. So konnte Vizemeister Beilstein mit ihrem tschechischen Spitzenspieler Vicherek noch drei Neuzugänge für ihre 1. Mannschaft melden und ist damit klarer Favorit für die Meisterschaft und den Aufstieg in der Saison 2007/2008. Auch Schwieberdingen, die 06/07 mit dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen hatten, haben sich mit zwei Neuzugängen verstärkt. Der TSV Korntal als Absteiger aus der Verbandsklasse bekommt gar zwei neue Spitzenspieler, so dass deutlich wird, dass es für die Abstatter, die als einziges Team unverändert weiterspielen, ganz schwer wird, diese Klasse erneut zu halten. Gleich das erste Punktspiel am 22.9.2007 gegen den Aufsteiger aus Onolzeim wird ganz wichtig werden. Als Vorbereitung auf dieses Heimspiel wurde gegen Bad Rappenau ein Freundschaftsspiel gemacht, das gerecht 8:8 Unentschieden endete. Dabei wurde deutlich, dass Andreas Härle (1 Sieg), Andreas Gall (2 Siege) und Gunther Schmidt (2 Siege) schon ganz gut drauf sind, während einige noch erheblichen Trainingsrückstand haben, der aber sicherlich noch bis zum ersten Punktspiel aufgeholt werden kann.
 

Andreas Härle (rechts) gewann gegen Bad Rappenau in den Spitzenbegegnungen sein erstes Einzel und zeigte auch in seiner zweiten Partie (hier gegen T. Hunyar) schon eine tolle Frühform, wenn es am Ende auch nicht ganz zum Sieg reichte.
Gunther Schmidt