Saison 2006/2007 - Die Aktiven-Teams stellen sich vor:

Im Aktiven-Bereich geht die Tischtennisabteilung des TGV Abstatt in der am morgigen Samstag beginnenden Saison 2006/2007 mit stattlichen vier Teams ins Rennen. Wir freuen uns sehr, dass es uns seit vielen Jahren zum ersten Mal wieder gelungen ist, eine dritte Herrenmannschaft zu melden, die sicherlich viel frischen Wind bringen wird. Insgesamt hoffen wir auf eine spannende, erfreuliche und vor allem erfolgreiche Runde, aber nun möchten sich vorab noch die Hauptdarsteller der kommenden sechs Monate kurz bei Ihnen vorstellen:
 
Herren 1 (Landesliga Gr. 1):
Die Saison 2006/2007 wird für das Abstatter Top Team nicht einfach
Die Abstatter "Erste" zählt neben den Teams aus Heilbronn und Neckarsulm zu den drei besten Mannschaften im Unterland. Damit ist die Herren 1 das Aushängeschild der Tischtennisabteilung und des Vereins. Sicherlich wird die TGV Sechs nach 11 Jahren Landesliga ihre ganze Erfahrung in die Saison 2006/2007 einbringen, aber leicht wird es ganz bestimmt nicht, denn die Gruppe ist mit den starken Aufsteigern aus Steinheim und Beilstein sowie dem Verbandsklassenabsteiger aus Schwieberdingen enorm aufgewertet und verstärkt worden. Ziel kann daher nur der Klassenerhalt sein zu mal mit dem verstorbenen Alexander Remmele nicht nur ein ganz fester Teil der Mannschaft, sondern auch ein sehr wichtiger Führungsspieler fehlt. Froh sind wir, dass sich Andreas Härle spontan bereit erklärt hat, diese Lücke bestmöglich zu schließen, so dass wir nun mit der Mannschaftsaufstellung Thomas Hesser, Torsten Hart, Jörg Schukraft, Andreas Härle, Andreas Gall, Werner Kropsbauer, Gunther Schmidt und Markus Mack wieder optimistisch in die Saison blicken.
 

Andreas Härle - hier im Trikot seines ehemaligen Arbeitgebers, der 2. Bundesliga-Mannschaft des TTC Frickenhausen - ist ein Abstatter "Urgestein". Er spielte viele Jahre hochklassig in mehreren Vereinen in Baden Württemberg und kehrt nun wieder nach Abstatt zurück. Er wird sicherlich zu einer ganz wertvollen Stütze des Landesligateams werden.
 
Gunther Schmidt
 
Herren 2 (Herren Kreisklasse C3):
Wir wollen die Meisterschaft!
Nachdem die zweite Herrenmannschaft in der vergangenen Saison nur knapp an einem Aufstiegsplatz vorbeigeschrammt ist, ist das Ziel für die kommende Runde ganz klar abgesteckt: Wir wollen aufsteigen! In einer sehr guten Aufstellung und mit der Erfahrung von zwei Jahren C-Klasse ist unser Vorhaben sicherlich möglich, einfach wird es aber auf keinen Fall, da 07/08 lediglich der Tabellenerste aus 06/07 in der B-Klasse spielen wird und wir im Rennen um die Meisterschaft mit dem verstärkten Team aus Gellmersbach sowie den Mannschaften aus Heinriet und Ellhofen harte Konkurrenz haben werden. Dennoch sind wir optimistisch vor allem nach dem Freundschaftsspiel vom vergangenen Montag gegen den TSV Bitzfeld:
 
Herren 2 rechtfertigt Aufstiegsambitionen im Freundschaftsspiel gegen Bitzfeld
Gegen die erste Mannschaft der im Bezirk Hohenlohe spielenden Bitzfelder gingen wir in starker Besetzung an den Start, da unsere Kontrahenten zwei Klassen über uns, nämlich in der Herren Kreisklasse A, spielen. Nach einer 2:1-Führung aus den Doppeln erhöhte Markus Mack mit einem 3:0 über Jäger die Abstatter Führung, jedoch konnte der Gegner mit Siegen über Torsten Merz uns Simon Leißler ausgleichen. Im siebten Match des Spieltages hatte unser neuer Mann, Konstantin Agapov, sein Einzel-Debüt beim TGV Abstatt. Konstantin wird zwar auf Grund von Wechselformalitäten leider erst zur Rückrunde zu uns stoßen, aber schon jetzt möchten wir ihn vorab herzlich in unserem Team willkommen heißen! Nachdem er bereits gemeinsam mit Alexander Stirm das Doppel 3 gewonnen hatte, hielt er sich trotz eines halben Jahres Trainingspause auch im Spiel gegen Leipersberger schadlos (3:0). An Konstantins hervorragendem Offensiv-Tischtennis werden wir sicherlich ab Januar noch sehr viel Freude haben!
 

Große Unterstützung für das Projekt "Aufstieg": Mit Konstantin Agapov kommt ab Januar ein starker Offensiv-Mann in die 2. Herrenmannschaft.
 
Hinten gewann Thomas Schönfuß, während Alex Stirm sich geschlagen geben musste, aber im vorderen Paarkreuz kamen dafür gleich zwei Siege zur 7:4-Führung. Die letzten beiden Punkte zum 9:5-Erfolg holten Simon und Thomas in ihren zweiten Einzeln, nachdem Konstantins momentan noch mangelnde Spielpraxis der gegnerischen Nummer 4 zu einem knappen 3:1-Sieg verholfen hatte. An dieser Stelle ein Dankeschön an unseren neuen Jugendtrainer Oliver Reichert dafür, dass er uns durch die Organisation dieses Freundschaftsspiels einen spannenden Tischtennisabend und eine tolle Saisonvorbereitung ermöglicht hat. Die starke Vorstellung gegen unsere Bitzfelder Freunde macht Mut für die Saison und so wollen wir gleich zum Vorrundenauftakt ein Zeichen setzen: Am 24.09. geht es gegen eines der Tabellenschlusslichter der letzten Saison, den TSV Willsbach, den wir um 10 Uhr im Vereinszentrum begrüßen werden.
Simon Leißler
 
Herren 3 (Herren Kreisklasse D1):
Neu: 3. Herrenmannschaft startet in der D-Klasse
Mit Beginn der Spielzeit 2006/2007 wird erstmals nach langer Pause wieder eine 3. Herrenmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen. Die Mannschaft setzt sich aus C-Klasse-bewährten Spielern und aus Jugendlichen zusammen, die aus der U18 herausgewachsen sind, eine erfolgversprechende Mischung: Friederike Merz, Alex Stirm, Lars Demke, Wolf-Dieter Zahn, Andreas Pfender, Manuel Ernstberger, Gero Kranich und Christoph Erdmann. Dazu stehen noch einige Ersatzspieler bereit, die sicher das eine oder andere Mal zum Einsatz kommen werden. Das erste Spiel am 23.09. in der D-Klasse wird zeigen, wo die neue Mannschaft leistungsmäßig steht und ob sie mit den anderen 9 Konkurrenten mithalten kann. Ab 18 Uhr geht es zu Hause gegen Gellmersbach. Wir hoffen auf eine sportlich erfolgreiche und spannende Saison.
WD
 
Hartes Testspiel gegen den TSV Musberg
Als kleine Saisonvorbereitung für die Herren 3 fand am vergangenen Sonntag im VZ ein Freundschaftsspiel gegen den TSV Musberg (bei Esslingen) statt, in dem unsere Gegner ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht wurden: Das von seiner Spielstärke über D-Klasse-Niveau einzustufende Team ließ nur zwei Abstatter Punkte zu, aber trotz der gegnerischen Überlegenheit hatten alle Beteiligten viel Spaß und einen netten Tischtennisabend, der im Blockhaus Seeger einen geselligen Ausklang fand.
 

Zwar reichte es gegen Jens Noll (hier links) nicht ganz zum Sieg, jedoch war Alex Stirm (rechts) einer der zwei Abstatter Matchwinner im Freundschaftsspiel gegen Musberg.
 
Da dies für mehrere Spieler die Premiere bei den Aktiven war, konnten wir auf jeden Fall einige wichtige Erfahrungen für die Runde gewinnen und wir hoffen natürlich auf eine Fortführung der Abstatterisch-Musbergerischen Beziehungen, das nächste Mal dann aber vielleicht mit etwas ausgeglicheneren Teams.
 
Senioren (Bezirksklasse):
Unsere Senioren sind immer für eine Überraschung gut
Unsere Senioren Ü 40 (über 40 Jahre) -2006/2007 in der Aufstellung Andreas Gall, Jörg Schukraft, Andreas Härle, Gunther Schmidt, Werner Kropsbauer und Uwe Moeske- belegten als Aufsteiger der Saison 2004/2005 in der Saison 2005/2006 in der Bezirksklasse (der höchsten Senioren-Liga) gleich einen hervorragenden 3. Platz.
Das Team um Andreas Gall will auch in der neuen Saison wieder angreifen, um am Ende zu mindest einen Platz auf dem "Treppchen" zu erreichen, doch die Konkurrenz aus Weinsberg (Platz 1 in 2005), Beilstein (Platz 2 in 2005) und Neckarsulm (mit Klaus Werz, Reiner Brenner, Bruno Friebe und Roland Danner) ist schon ganz "kräftig".
 

Unser erfolgreiches Seniorenteam 2005/2006 v. links nach rechts: Andreas Gall, Jörg Schukraft, Gunther Schmidt und Uwe Moeske. Auf dem Bild fehlt Werner Kropsbauer.
 
Gunther Schmidt