Starke Abstatter Beteiligung an den Jugendbezirksmeisterschaften

504 Jugendliche aus mehr als 40 Vereinen des Tischtennisbezirks Heilbronn reisten am vergangen Wochenende in die Ballei nach Neckarsulm, um dabei zu sein - bei den Jugendbezirksmeisterschaften 2005! Mit einer stattlichen Beteiligung von sieben Spielern waren auch wir in diesem Jahr wieder mit von der Partie. Gespielt wird wie immer in den unterschiedlichen Altersklassen zuerst in Vierergruppen jeder gegen jeden. Gruppenerster und Gruppenzweiter kommen weiter in die Endrunde, wo im K.O.-System um die vorderen Plätze gekämpft wird. Der einzige große Nachteil für die kleineren Vereine ist nach wie vor, dass nicht wie im Aktiven-Bereich nach der Spielstärke unterteilt wird, sondern ausschließlich nach dem Alter. Am Samstagmorgen traten Michael Jegel und Niklas Erdmann in der U 13 - Gruppe an, schlugen sich wacker, konnten aber nicht in die Endrunde einziehen. Ab 13.30 Uhr standen Michael Flaig (U 14) und Torsten Käser (U 15) an den Platten. Beide erzielten Siege über Gruppengegner aber nur für Torsten reichte es zum Weiterkommen. Leider war aber auch für unseren Neuling im ersten Spiel der Endrunde Schluss, als er 0:3 einem Spieler aus Zaberfeld unterlag. Unsere ältesten Jungendlichen waren am Sonntagmorgen dran: Gero Kranich (U 18), Michael Käser (U 17) und Jürgen Mathes (U 17) sammelten ebenfalls viel Spielpraxis, gewannen auch einige Partien, mussten aber ebenfalls nach der Gruppenphase die Heimreise antreten. Nur im Doppel schaffte es die Stamm-Paarung Käser/Mathes in die zweite Runde, wo sie dann aber der späteren Siegerpaarung Stellwag/Ralli unterlagen.
 

Torsten Käser (vorne), hier beim Spiel gegen den späteren Gesamt-Zweiten Bastian Schneider, konnte sich als einziger Abstatter bis in die Endrunde vorkämpfen. Starke Leistung!