3.3.2013
"Jugend trainiert für Olympia"
Mädchen-Mannschaft gewinnt RP-Finale
Im Rahmen der Kooperation der Grundschule Abstatt mit dem TGV in der Sportart Tischtennis wurde zum ersten Mal eine reine Mädchen-Mannschaft für den Schulsport-Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" gemeldet.
Im Wettbewerb "IV/2", der bis zum Jahrgang 2000 reicht, nahmen aus dem gesamten Regierungspräsidium (RP) Stuttgart jedoch leider nur drei Mannschaften teil. Damit war unsere junge Mannschaft bereits für das RP-Finale qualifiziert.
Dieses Turnier fand am 21. Februar in Erlenbach statt. Da eine Mannschaft aus Stuttgart krankheitsbedingt absagte, standen unsere Mädchen damit im Endspiel gegen den Gastgeber der Kaybergschule Erlenbach. Victoria Merz, Melissa Millaku, Selina Klapper und Naomi Hanselmann schrieben dabei Abstatter Geschichte und gewannen mit 5:3 Siegen. Mit diesem unerwarteten Erfolg qualifizierten sie sich für das Landesfinale am 12. März in Biberach/Riß und dürfen sich auf einen schulfreien Tag, allerdings mit langer Anreise, freuen.
 

Victoria, Naomi, Melissa und Selina (v.l.) freuen sich über den Turniersieg und werden als erste Abstatter Mannschaft beim Landesfinale des Schulsport-wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" dabei sein.
 
Torsten Merz