"Zweifach-gemischtes" Doppel gewinnt Weihnachts-Turnier!

Während sich alles schon intensiv auf die nahenden Festtage vorbereitet, fiebert die Abstatter Tischtennisabteilung traditionell ihrem ganz persönlichen Jahres-Finale entgegen - dem Weihnachts-Doppelturnier! Bei diesem internen Wettbewerb geht es weniger ums Gewinnen, als vielmehr um großen Spaß und Geselligkeit. Die anwesenden Teilnehmer werden nach ihrer Leistungsstärke in zwei Töpfe aufgeteilt und anschließend entscheidet das Los: Jeder Spieler aus dem oberen Topf bekommt einen Spieler aus dem unteren Topf per Zufall als Doppelpartner zugeteilt. Die so entstandenen, meist sehr ungleichen Paarungen spielen im Jeder-gegen-jeden-Modus gegeneinander, je nach Lust, Laune und Uhrzeit entscheidet am Ende noch ein Finale der zwei bestplatzierten Doppel. Der stärkere Spieler muss alles geben, um die Schwächen seines Partners auszugleichen, der schwächere muss versuchen, so gut mitzuhalten, dass er seinem Partner zumindest kein Klotz am Bein ist. Beide Parteien sind also gefordert und so ergeben sich immer wieder hö chst spannende und unterhaltsame Begegnungen.
Durchsetzen konnte sich in diesem Jahr (Donnerstag, 13.12.) eine Paarung, die nicht wie die anderen nur aus der Leistungsperspektive heraus als gemischtes Doppel zu sehen ist, sondern zusätzlich auch, was das Geschlecht angeht: Friederike Merz (Kreisklasse C) und ihr schlagkräftiger Partner Torsten Hart (Landesliga) verwiesen im Finale die Paarung Alex Stirm /Tommy Hesser nach einem knappen 3:2-Erfolg auf Platz 2 und holten sich die Weihnachts-Doppel-Krone. Beim anschließenden Weißwurst-Essen wurde die "zweifach-gemischte" Paarung noch einmal kräftig gefeiert, aber auch die anderen Teams konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein.
 

Landesliga trifft Kreisklasse C, Mann trifft Frau und, was dabei unter dem Strich herauskommt, ist die Siegerpaarung 2007: Torsten Hart (links) und Friederike Merz harmonierten auf Anhieb hervorragend und holten beim traditionellen Weihnachts-Doppelturnier verdient den Titel!
 
Abteilungsleiter Torsten Merz bedankte sich bei allen Anwesenden für ein schönes und erfolgreiches Tischtennisjahr 2007 und würdigte die ehrenamtlichen Leistungen von Alexander Stirm und Simon Leißler mit einem Präsent. Untermalt von vielen humorvollen Anekdoten aus den vergangenen 365 Tagen ließen wir einen wieder einmal sehr gelungenen Weihnachts-Doppelturnier-Abend ganz gemütlich ausklingen.
 

Prächtige Stimmung nach dem Turnier: Während Torsten Merz (stehend) Platzierungen verliest und Ehrungen vornimmt, übt sich die Abteilung in bester vorweihnachtlicher Ausgelassenheit.
Simon Leißler