Gold - Silber - Bronze für die Abstatter Tischtennis-Jugend
beim Deutschordensturnier in Kirchhausen

Am Samstag, dem 16. April, fand in Heilbronn-Kirchhausen das Deutschordensturnier statt, bei dem Miriam Kurtzhals und Daniela Fetzer im Mädchen-U13-Doppel die Goldmedaille erobern konnten. Ohne Probleme besiegten sie alle gegnerischen Doppel und standen am Ende ganz oben auf dem Siegertreppchen. Aber auch im Einzel konnte Miriam einen erfreulichen dritten Platz belegen und musste sich nur im Halbfinale der späteren U13-Siegerin in einem spannenden Fünf-Satz-Spiel geschlagen geben.
 

Siegerinnen der U13-Doppelkonkurrenz: (Mitte v.l.) Daniela Fetzer, Miriam Kurtzhals
 

Zwei Spielerinnen, drei Medaillen: Miriam Kurtzhals (links) holte neben dem Doppel-Gold mit Daniela Fetzer auch noch Einzel-Bronze bei den Mädchen U13.
 
Den Medaillenreigen komplett machte dann noch Saskia Kurtzhals in der U11-Konkurrenz, wo sie einen hervorragenden zweiten Platz erreichte und dafür die Silbermedaille überreicht bekam.
 

Zweiter Platz bei den Mädchen U11: Silber für Saskia Kurtzhals
 
Außerdem lieferten sich Daniele Fetzer (Mädchen U13) und Lucas Schönemann (Jungen U18) in ihren Einzeln spannende und spielerisch hochklassige Duelle mit ihren Gegnern. Leider verpassten beide durch jeweils zwei knappe 2:3-Niederlagen die Qualifikation für die Endrunde. Schließlich war auch noch Michael Matthes mit von der Partie. Als einer der Jüngsten bei den Jungen U13 hatte er es natürlich am Schwersten, sich in der starken Konkurrenz durchzusetzen. Aber für alle Beteiligten war es eine gute Turniererfahrung!