Aktiven-Bezirksmeisterschaften 2007

Am letzten Wochenende hatten alle Aktiven-Teams des Bezirks Heilbronn spielfrei. Grund dafür waren die alljährlichen Bezirksmeisterschaften, zu denen an drei Tagen mehr als 300 Tischtennisspielerinnen und -spieler nach Brackenheim reisten. Auch die Abstatter waren in mehreren Turnierklassen mit von der Partie - und das mit gutem Erfolg:
 
Senioren 40/Senioren 50:
Andreas Gall ist Bezirksmeister 2007 - Herzlichen Glückwunsch!
Die Abstatter Senioren waren bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften wieder äußerst erfolgreich. Die beiden Akteure Frank Dreeßen und Andreas Gall holten insgesamt drei Podestplätze bei den Ü40 und Ü50. Die wertvollste Trophäe ging an Andreas Gall, der sich völlig ungefährdet den Bezirksmeistertitel in der Ü50(über 50 Jahre)-Klasse holte - herzlichen Glückwunsch! Zusammen mit Frank Dreeßen erreichte er im Ü40-Doppel die Bronzemedaille. Frank Dreeßen belegte auch im Einzel den 3. Platz und verlor lediglich im Halbfinale gegen Godehard Mayer (TSG Heilbronn), der dann wiederum im Finale gegen seinen Vereinskollegen Wolfgang Dickmann ganz knapp unterlag.
 

Andreas Gall zeigte am Wochenende bei den Bezirksmeisterschaften in Brackenheim seine ganze Klasse und holte in der Ü50 souverän den Bezirksmeistertitel nach Abstatt.
 
Herren D:
Tolle Spiele und das Viertelfinale
In der Herren-D-Konkurrenz (Kreisklasse D + C) traten mit Thomas Schönfuß, Alexander Stirm, Andreas Pfender, Michael und Torsten Käser sowie Gero Kranich die meisten Abstatter - allesamt Spieler aus der dritten Mannschaft - an. Die Gruppenphase in den Einzeln überstand aber nur die Hälfte der Abstatter, so dass Andreas, Torsten und Gero schon frühzeitig die Segel streichen mussten. Thomas und Alex konnten ohne Niederlagen als Gruppenerste jeweils problemlos in die nächste Runde einziehen. Michael erreichte nach nur einer Niederlage als Gruppenzweiter aber ebenfalls die K.O.-Runde. Im weiteren Verlauf konnte dann nur noch Thomas, der sogar leicht erkältet war, glänzen. Er überstand als einziger Abstatter in dieser Konkurrenz die folgenden K.O.-Runden und marschierte souverän bis zum Viertelfinale durch. Leider unterlag Thomas hier in einem spannenden, engen Spiel gegen Peuser aus Willsbach, der zuvor schon gegen Michael in der Gruppe gewonnen hatte und am Ende auch Bronzemedaillengewinner wurde.
 

Erfolgreichster Abstatter Starter bei den Herren D: Für Thomas Schönfuß endeten die Bezirksmeisterschaften erst im Viertelfinale gegen den späteren Gesamtdritten.
 
Im Doppelwettbewerb wurden die Karten neu gemischt und die Abstatter Doppelkombinationen konnten sich fast alle in der ersten Runde durchsetzen. Lediglich Gero konnte mit seinem zugelosten Doppelpartner nicht die nächste Runde erreichen. Leider war die nächste auch die letzte Runde für all unsere Doppel. Erwähnenswert bleibt, dass das Doppel Thomas/Alex immerhin dem späteren Bezirksmeisterdoppel unterlegen war. So gewannen wir zwar nicht die großen Titel, waren aber mit tollen Spielen ein ganzes Stück näher dran als in den Jahren zuvor.
 
Herren C:
Der einsame Streiter
In der Herren-C-Konkurrenz, in welcher Spieler aus den Kreisklassen B und A starten dürfen, hielt nur einziger Abstatter die Fahnen seines Vereins hoch: Konstantin Agapov stellte sich der Herausforderung und spielte in der Gruppenphase groß auf. Als Zweiter erreichte er mit nur einer Niederlage gegen den mehrfachen Bezirksmeister Thomas Zornmüller aus Neckarsulm (2:3) die K.O.-Runde. Hier war aber leider dann für den einsamen TGV-Streiter Endstation.
 
Damen B:
100%-Teilnahmequote bei den Abstatter Frauen!
Die beste Frauen-Teilnahmequote an den Bezirkesmeisterschaften hatte von allen Vereinen des Bezirks Heilbronn der TGV Abstatt! Eine Frau ist bei uns im Verein spielberechtigt, eine Frau nahm an den Bezirksmeisterschaften Teil - also 100%! Die Frau, um die es sich handelt, ist natürlich unsere Friederike Merz, die sich am letzten Sonntag nach vielen Siegen über die Herren der Schöpfung in der laufenden Runde auch einmal am eigenen Geschlecht versuchen wollte. Sie spielte in der starken Damen-B-Konkurrenz gut mit und kam bis ins Viertelfinale, wo sie sich dann aber einer jungen Heilbronnerin geschlagen geben musste.
Gunther Schmidt/Alex Stirm/Simon Leißler