21.3.2015

Bezirksentscheid Mini-Meisterschaften 2015:


Lea gewinnt bei den Mädchen U10


Am Sonntag, den 15.03., fand zum siebten Mal in Folge der Bezirksentscheid der Mini-Meisterschaften in Weinsberg statt. Ebenso Tradition ist, dass auch Abstatter Minis dort zahlreich und auch erfolgreich teilnehmen.


Voraussetzung für die Teilnahme an den Mini-Meisterschaften ist, dass die Kinder vor dem Ortsentscheid noch nicht in einer Mannschaft gespielt haben, sowie noch nie beim Verbandsfinale dabei waren. Der Bezirksentscheid stellt die zweite Ebene dieser Turnierserie dar.


Das beste Ergebnis aus Abstatter Sicht erzielte Lea Capitain bei den Mädchen U10. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl bei den Mädchen insgesamt spielten alle acht Mädchen, egal welchen Alters, im System „jede-gegen-jede“. Lea gewann dabei sechs von sieben Spielen, konnte sich dabei auch gegen ältere Mädchen durchsetzen und wurde verdient Siegerin bei den U10. Ebenfalls auf dem Podest stand Julia Merz. Die Sechsjährige ist die Jüngste der drei Merz-Schwestern und wurde Dritte bei den U8.


Bei den Jungen U10 waren Luca Stoll und Timo Kreft am Start. Luca konnte mit Platz vier sein Vorjahresergebnis deutlich steigern, Timo wurde Sechster. Sein Bruder Luka war bei den Jüngsten (U8) dabei und belegte Platz 9.


Lea hat sich mit ihrem Turniersieg für das Verbandsfinale am 2. Mai in Weikersheim qualifiziert, wo sie auf die Siegerinnen der anderen Tischtennis-Bezirke Württembergs treffen wird.

 

Lea präsentiert stolz Pokal und Urkunde: Mit dem Sieg beim Bezirksfinale erreichte sie den ersten Turniersieg ihrer noch jungen Karriere.

 

Torsten Merz

 
  Speed Read