17.8.2016

Merz-Schwestern auf Landesebene erneut erfolgreich


Stets finden kurz vor den Sommerferien die Höhepunkte der Tischtennis-Jugend aus Baden-Württemberg statt. Nach den sogenannten Jahrgangs-Ranglisten, bei denen die besten 24 Jugendlichen, getrennt nach U11, U12 und U13 gegeneinander antreten, finden die TOP-16-Ranglisten statt. Hierbei bekommt jeder Jahrgang eine feste Quote an Startern zugeteilt.

Victoria Merz qualifizierte sich mit Platz vier der U13 direkt dafür und war damit zum dritten Mal hintereinander dabei. Etwas überraschend bekam ihre Schwester Rebecca als Fünfte bei den U11 einen Verfügungsplatz zugeteilt, da ihr Jahrgang sehr stark besetzt ist.

Somit waren aus Abstatter Sicht zum ersten Mal zwei Spielerinnen bei einem TOP-16-Turnier am Start. Spielort war am Wochenende 9./10. Juli Karlsbad-Langensteinbach bei Karlsruhe.

Eingeteilt in zwei 8er-Vorrundengruppen mussten beide nicht gegeneinander spielen. Victoria hatte dabei das Ziel, sich unter den besten vier zu platzieren und damit die Endrunde um die Plätze 1-8 zu erreichen. Dieses Ziel schaffte sie zwar mit einer 4:3-Bilanz als Gruppendritte, nahm aber alle drei Niederlagen mit in die Endrunde, in der es gegen die besten vier der anderen Gruppe ging.

Für die 10-jährige Rebecca hingegen war die Teilnahme schon ein großer Erfolg und konnte befreit aufspielen. Immerhin gewann sie ein Spiel in der Vorrunde und war bei zwei 2:3-Niederlagen nahe dran am zweiten Sieg.

Nach der anstrengenden Vorrunde samstags mit sieben Spielen ging es einen Tag später in die Endrunde. Hier konnte Victoria noch zwei Mal gewinnen und erreichte den sechsten Platz. Damit verbesserte sie sich im Vergleich zum Vorjahr (13.) um sieben Plätze.

Rebecca gewann in der Platzierungsrunde um die Plätze 9-16 völlig überraschend ebenfalls zwei Spiele und belegte einen hervorragenden 12. Platz. Was für ein tolles Ergebnis bei ihrer ersten Teilnahme!

Für Rebecca folgt am Wochenende ein Landeslehrgang in Ruit, bevor es dann in die verdiente Sommerpause geht.

 

Rebecca (links) und Victoria haben gut lachen: Mit Platz 6 (Victoria) und Platz 12 (Rebecca) haben beide ihre Ziele erfüllt und sogar übertroffen

 
  Speed Read