30.6.2016

Victoria erreicht Platz 4


Am Samstag, dem 25. Juni, fand die Baden-Württembergische TOP-24 Rangliste der Jahrgänge U13 und U14 in Reutlingen statt. Bei den U13 war aus Abstatter Sicht Victoria Merz am Start. Durch ihren letztjährigen fünften Platz hatte sie sich direkt für dieses Turnier qualifiziert.

Als eine der vier Top-Gesetzten war sie in ihrer 6er-Vorrundengruppe die Favoritin. Dennoch ergab die Auslosung ein schweres Programm, unter anderem gegen die Nummer eins aus Nordbaden und der Nummer zwei Südbadens. Auch wenn es manchmal knapp war, konnte sich Victoria in allen fünf Spielen durchsetzen.

In der Zwischenrunde allerdings startete sie mit einer Niederlage gegen die Titelverteidigerin Mia Hofmann (NSU Neckarsulm), konnte aber die beiden anderen Spiele gewinnen. Damit stand sie im Spiel um Platz drei gegen ihre Freundin Melanie Schraag (TSV Erlenbach). Hier lief bei schwüler Witterung, die sich auch in der Halle deutlich bemerkbar machte, und anstrengenden 10 Stunden Turnierzeit nicht mehr viel zusammen. Somit verpasste sie leider den Medaillenplatz. Dennoch kann sie mit dem vierten Platz sehr zufrieden sein. Damit qualifizierte sie sich wie in den beiden letzten Jahren für die TOP 16-Rangliste, die am 9./10.

 

Victoria Merz (links) und ihre Schwester Rebecca (rechts) können auf tolle Ergebnisse bei den baden-württembergischen Jahrgangsranglisten zurückblicken.

 

Torsten Merz

 
  Speed Read