Abteilung Tischtennis

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung am 30.04.2001

Teilnehmer:

Markus Mack

Torsten Hart

Manuel Ernstberger

Thomas Hesser

Andreas Gall

Alexander Remmele

Gunther Schmidt

Michael Tischer

Simon Leissler

Lars Demke

Alexander Stirn

Andreas Pfender

 

  1. Begrüßung
  2. Alexander Remmele eröffnete die Jahreshauptversammlung und begrüsste

    die Teilnehmer im Vereinszentrum Goldschmiedstrasse.

  3. Bericht des Abteilungsleiters Alexander Remmele

Nach dem Motto "die Tischtennisabteilung ist zwar eine kleine aber feine Abteilung des TGV-Abstatt" wurden die Highlights des letzten Jahres 2000/2001 von Alexander Remmele aufgezählt.

Gunther Schmidt und Andreas Gall) 10/2000

Die geplanten Vereinsmeisterschaften vom 19.5. 2001 wurden verschoben auf den

Saisonbeginn im September- ebenso die Minimeisterschaften bzw. das Turnier

für Jedermann.

  1. Bericht des Jugendleiters und Jugendtrainers Markus Mack
  2. Markus Mack berichtete , dass wir in der Saison 2000/2001 eine Jugendmannschaft in der Kreisklasse II gemeldet hatten. Die Mannschaft mit Simon Leissler, Alexander Stirn , Lars Demke, Simon Förster, Sebastian Gall und Vasco Streicher erreichte

    den 8. Tabellenplatz.

    Im letzten Jahr hatten wir Jugendtraining montags von 18:00 bis 19:30 im Vereinszentrum und Freitags "freies Training" ab 20 Uhr in der Wildeckhalle.

    Die Teilnehmerzahl lag bei 5-10 Jugendlichen .

    Wichtigstes Ziel für die Zukunft ist es diesen Jugendlichen auch eine Perspektive bei den Herren zu geben.

  3. Bericht der 1. Herrenmannschaft Andreas Gall
  4. Die 1. Herrenmannschaft behauptete sich erneut in der Landesliga und beendete die Saison mit einem hervorragenden 5. Tabellenplatz und 22:18 Punkten. Aus einer

    tollen Mannschaft muss man unseren Neuzugang Joerg Schukraft besonders erwähnen, der mit 23:10 Punkten eine Super-Saison spielte und zu einer echten Verstärkung unseres Teams wurde.

  5. Bericht des Kassiers Andreas Gall
  6. Andreas Gall stellte den verkürzten Kassenbericht vor. Demnach sind die Finanzen

    unserer Abteilung trotz der umgesetzten Beschaffungsmassnahmen (2 neue TT-Tische, Trainingsanzuege, Trikots, etc.) durchweg positiv. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Sponsoren Physikalische Praxis und Therapie Jörg Schukraft in Ilsfeld sowie der Fa. Kretschmar und Partner in Heilbronn.

  7. Bericht des Pressewarts Gunther Schmidt (Herren) , Simon Leissler (Jugend)
  8. Mit über 50 Berichten sowie ca. 15 Bildern wurde das Amt auch im letzten Jahr

    wahrgenommen. Künftig soll das Medium e-mail stärker genutzt werden und auch Bildanhänge (jpig) sollen an Frau Keicher bzw. Selin verschickt werden, um den Berichtversand noch mehr zu optimieren.

  9. Bericht des Internet-Administrators Manuel Ernstberger

Die TT-Abteilung ist unter HTTP://Tischtennis.exit.de im Internet vertreten. Manuel Ernstberger stellt alle Berichte der Pressewarte seit 1999 ab und hat dort auch interessante Links zu anderen Tischtennisveröffentlichungen eingerichtet. Auch andere Vereine sind auf Ihn zugekommen und werden von Ihm beraten.

Leider kam es im letzten Jahr zu einem Plattencrasch auf dem Computer von

Gunther Schmidt, so dass viele Berichte der Saison 2000/2001 fehlen.

Trotzdem lohnt sich auf unserer Homepage immer ein Besuch, denn hier sind

auch Bilder abgelegt vom Turnier der Freunde und anderen Ereignissen.

8.Entlastung

Einstimmig wurden die Funktionsträger durch Michael Tischer , den TGV Vorstand , entlastet.

 

 

 

 

 

 

 

9. Neuwahlen

Folgende Ämter wurden für die nächsten beiden Jahre einstimmig gewählt.

Die Jugendtrainerfunktion kann berufsbedingt nicht mehr von Markus Mack wahrgenommen werden.. Folgende Aktivitaeten wurden vereinbart, um diese Position

wieder zu besetzen. TTVWH anfragen (Alexander Remmele) sowie umliegende Vereine ansprechen , keine weiteren Aktivitäten, wenn kein Trainer gefunden werden

sollte bis 09/2001.

10. Info und Diskussion zu folgenden Punkten

Eine Vorlage hierzu wird von Joerg Schukraft und Torsten Hart bis 31.7.2001 Hesser erstellt

Tischtenniswerbung ist o.k.- Thema wird von Thomas Hesser und Manuel Ernstberger aufgegriffen.

Ein weiteres Thema zur Verbesserung der Finanzen ist die Erstellung der "Arbeitsmappe Landesliga"- dies wird gemacht von Andreas Gall , Joerg Schukraft und Gunther Schmidt

Gespielt wird in der Saison 2001/2002 nach der neuen Wettspielordnung. Diese sieht vor, dass der Satz nicht mehr bei 21 Punkte beendet ist sondern schon bei 11 Punkten. Darüberhinaus wird nun nicht mehr auf 2 Gewinnsätze gespielt wird sondern auf 3 Gewinnsätze. Das Aufschlagsrecht gilt nur für 2 Aufschläge und nicht mehr für 5 wie bisher – alle Regelungen gelten sowohl im Einzel als auch im Doppel.

 

Gunther Schmidt