Abteilung Tischtennis

        

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung am 04.04. 2008 in der Wildeckhalle

 

        

Teilnehmer:

Thomas Hesser, Andreas Gall, Torsten Merz, Gunther Schmidt, Dietmar Dietz,  Alexander Stirm, Markus Mack, Thomas Schönfuß,

Matthias Rüger, Janina Schmidt, Simon Leißler, Manuel  Ernstberger, Wolf-Dieter Zahn, Frank Dreeßen und Konstantin Agapov

 

1.    Begrüßung

Torsten Merz eröffnete die Jahreshauptversammlung 2008 und begrüßte die Teilnehmer im Vereinszentrum in Anwesenheit des Vorstandes Dietmar Dietz.

 

2. Bericht des Abteilungsleiters (Torsten Merz)

 

Unser „Präsident“ gab einen kurzen Überblick über die wichtigsten Ereignisse der Saison 2007/2008 und dankte den Abteilungsmitgliedern für die Leistungen des vergangenen Jahres.

Er zog eine äußerst positive Bilanz der Tischtennisabteilung,

wobei er vor allem hervorhob

-         unseren Bezirksmeister Andreas Gall bei den Senioren Ü-50

-         den Aufstieg der 2. Herrenmannschaft

-         die erfolgreiche Durchführung des Alexander Remmele Gedächtnisturniers sowie

-         die Trainer- C-Lizenz  von Alexander Stirm und Simon Leißler 

 

3. Bericht des Jugendleiters (Alexander Stirm) und der Jugendvertreterin (Janina Schmidt)

 

Alexander Stirm gab eine kurze Info über die Saison 2007/2008. Insgesamt waren 5 Jugendmannschaften gemeldet, die sich gegen

zum Teil sehr starke Konkurrenzen gut behaupteten.

 

Jungen 1 wird  die Kreisliga-Saison mit einem tollen 5. Tabellenplatz abschließen- Glückwunsch.

Jungen 2 wird die  Saison wohl mit dem 7. Tabellenplatz abschließen. Es wäre wahrscheinlich noch besser gelaufen, wenn weniger Ersatzgestellung in der 1. Mannschaft notwendig gewesen wäre.

Jungen 3 hat das Rotationsprinzip mit insgesamt 11 Spielern gelebt, auch viel Spaß gehabt, aber hier muss das Spieljahr 2007/2008 leistungsmäßig unter der Rubrik „Erfahrung sammeln“ eingestuft werden.

Mädchen 1 wurde mit 4 Siegen insgesamt Tabellensechster. Wir sind stolz

auf unsere Mädels, die sich nun in der zweiten Saison konsequent gesteigert und verbessert haben und die sicherlich nächstes Jahr für Furore sorgen werden

Jungen U-11 erreichten den 7. Tabellenplatz und schlugen sich damit ganz wacker. Da in der neuen Saison die U12 eingeführt wird,  bleibt die Mannschaft nahezu unverändert 

 

Vereinsmeisterschaften der Jugend hat mit der Rekordbeteiligung von 28 Spielern stattgefunden. Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften am 26.4. 2008 rechnen wir mit bis zu 40 Teilnehmern – vielleicht eine neue Rekordmarke!

 

Bericht der Jugendvertreterin Janina Schmidt

Anschließend gab Janina Schmidt einen kurzen Bericht über die Aktivitäten des Jugendausschusses im Jahr 2007/2008. Die Abteilung Tischtennis war eingebunden in das im Rahmen des Kinderferienprogramms durchgeführte TGV-Turnier und auch in die TGV Jugendwinterfeier. Beide Veranstaltungen dienten als wichtige Werbeplattform.

 

 

4. Berichte der Mannschaftsführer

 

Herren I Landesliga (Andreas Gall)

 

Andreas Gall, der nun bereits seit 20 Jahren der Mannschaftsführer der 1. Herrenmannschaft  ist (Kompliment), unterstrich die tolle Leistung unseres Landesligateams in diesem Jahr. Im elften Landesliga-Jahr in Folge spielt unser Team  (nahezu unverändert) und hat auch in diesem Jahr bereits zwei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt geschafft und orientiert sich nach dem 9:4 Sieg gegen Weinsberg sogar in Richtung Mittelfeld. Das ist sicherlich eine Klasseleistung, wenn man bedenkt, dass in Abstatt keine Gelder fließen und daher z. B. auch keine ausländischen Spitzenspieler geholt werden. Wichtig ist es aber nun den Nachwuchs weiter aufzubauen und heranzuführen, denn hier ist der Abstand zwischen der Jugend und der Landesliga im Moment einfach zu groß.

 

 

Herren II Kreisklasse B (Torsten Merz)

 

Unsere zweite Herrenmannschaft wurde nach dem Aufstieg im letzten Jahr in die B-Klasse nun auch frühzeitig Meister und Aufsteiger in die A-Klasse- Herzlichen Glückwunsch an die gesamte Mannschaft.

Auch im Pokalwettbewerb hat unser Team noch beste Chancen und könnte mit Siegen im Halbfinale gegen Eberstadt sowie im Finale gegen Neckarsulm noch das „Double“ (Meisterschaft und Pokal) erreichen.

 

         Herren 3 Kreisklasse C (Alexander Stirm)

 

Unsere 3. Herrenmannschaft hatte als letztjähriger Aufsteiger in die C-Klasse nur das Ziel Klassenerhalt und dies wurde bereits zwei Spieltage vor Saisonende erreicht- Glückwunsch

 

 

Senioren (Andreas Gall) 

Im Jahr 2007/2008 wurde aufgrund der großen Doppelbelastung, Herren und Senioren, kein Seniorenteam gemeldet und eine Pause vereinbart.

 

 

 

5. Bericht des Kassiers Thomas Hesser

Thomas Hesser stellte den verkürzten Kassenbericht vor, der vom Hauptkassier Bernhard Müller und von Dietmar Dietz am 04.03.2008 geprüft wurde.  Entsprechend diesem Kassenbericht sind unsere Finanzen in der Abteilung in Ordnung und weiterhin positiv.

 

Bedanken möchten wir uns in diesem Jahr bei der Volksbank für das Sponsoring der Preise bei der Jugendvereinsmeisterschaft sowie bei der FHK GmbH in Abstatt, welche unsere Jugend und unsere Dritte spielgerecht einkleidete.

 

 

6. Bericht des Festwarts Andreas Gall

Andreas Gall, unser Festausschussbeisitzer, erläuterte kurz die Funktion des Festwartes. Andreas Gall bedankte sich anschließend bei den Abteilungsmitgliedern für die reibungslose Abwicklung – vor allem sprach er ein Lob an alle Helfer des Straßenfestes und der Winterfeier aus.

In diesem Jahr geht es auch um die Unterstützung bei der Einweihung des Bürgerparks (vom 4.-13.Juli 2008) – doch die Organisationsplanung dafür ist noch weitgehend offen.

 

      

7. Bericht des Koordinators Öffentlichkeitsarbeit  Simon Leißler

 

Simon Leißler erläuterte kurz die Funktion des „Koordinators Öffentlichkeitsarbeit“. Simon koordiniert die einzelnen Berichte der Schriftführer (Herren I durch Gunther Schmidt, Herren 2, Jungen 3 und Jungen U11 durch Simon Leißler, Herren 3 durch Wolf-Dieter Zahn, Jungen 1 durch Torsten Käser,  Jungen 2 durch Matthias Rüger, Mädchen durch Niklas Erdmann sowie den Auftritt im Internet durch Manuel Ernstberger),  bringt diese in eine sinnvolle Reihenfolge, nummeriert die Artikel und Bilder durch , gleicht das Layout an, ergänzt die Berichte um ein Vorwort und erhöht durch all diese Maßnahmen ganz entscheidend die Qualität unseres Auftritts in der Öffentlichkeit. Toll ist, dass immer mehr Jugendliche Verantwortung übernehmen und Nachwuchsschriftführer werden- unterstützt durch ihren jeweiligen Mentor.

 

Die TT-Abteilung ist im Internet glänzend vertreten- ein Besuch auf unserer Homepage www.tgv-abstatt-tt.de  lohnt sich in jedem Fall.

 

8. Diskussion der Berichte

Anschließend erfolgte eine kurze Diskussion zu den Berichten bevor wir zum Tagesordnungspunkt „Entlastungen“ kamen.

 

 

9.  Entlastungen

Der TGV Vorstand war durch Dietmar Dietz repräsentiert.

Er bescheinigte der TT-Abteilung eine tolle Vereinsarbeit. Aus seiner Sicht geht es permanent aufwärts – die Anzahl Mannschaften und die Anzahl der Spieler steigen und es wird auf die Jugendarbeit gesetzt. Dies gilt es weiter zu forcieren, zu stabilisieren und auch zu finanzieren.

Einstimmig wurden die verantwortlichen Funktionsträger entlastet.

 

10. Neuwahlen

Folgende Ämter wurden für die nächsten beiden Jahre einstimmig gewählt.

 

1.  Stellvertretender Abteilungsleiter             Thomas Schönfuß

2.  Koordinator Öffentlichkeitsarbeit              Simon Leißler

3.  Kassierer                                   Thomas Hesser

4   Schriftführer                            Gunther Schmidt

5.  Internet Administrator              Manuel Ernstberger

 

                  

11. Situation Jugendtraining und Betreuung (Jugend hat Priorität)

Getreu dem Motto „Jugend hat Priorität“ wurden im letzten Jahr bereits  

verschiedene Maßnahmen umgesetzt. Auch in diesem Jahr werden verstärkt Anstrengungen unternommen, um die Jugend zu fördern

 

 

11.1. Stärkere Unterstützung beim Jugendtraining und bei der Spielbetreuung

 

Es wurde ja schon bei der letzten Abteilungsversammlung beschlossen, dass jeder Spieler der Aktiven-Mannschaften die Verpflichtung übernimmt, mindestens einmal pro Halbrunde die Spielbetreuung einer Jugendmannschaft zu übernehmen und/oder einmal im Jugendtraining (Montag oder Freitag) mitzuhelfen, d.h. zwei Mal pro Halbsaison die Jugendarbeit zu unterstützen. Dies wurde hier noch einmal bekräftigt.

 

11.2. Organisierte und optimierte Jugendbetreuung

Wie bisher wird die Betreuerliste erstellt und ins Internet eingestellt.

Diese Liste wird dann ca. 2 Wochen zum „Eintragen“ bereitgestellt und anschließend werden alle anderen Termine und die notwendigen Betreuer

von Torsten Merz festgelegt. Ab diesem Zeitpunkt liegt es in der Verantwortung des eingetragenen Betreuers für einen entsprechenden Ersatz zu sorgen, falls er den vorgegebenen Termin aus irgendwelchen Gründen nicht wahrnehmen kann.

 

 

11.3 Kadertraining jeden Freitag

 

Für talentierte Jugendliche wird ab Anfang Mai  bis zu den Sommerferien freitags von 20-22 Uhr ein Kadertraining in der Wildeckhalle angeboten.

 

11.4 Kooperation Schule und Verein

 

Für die neue Saison ist die Kooperation Schule und Verein geplant, um eine stärkere Verzahnung bei der Jugendförderung zwischen Schule und Verein zu erreichen.

 

11.5 Trainingssituation ab August 2008

 

Aufgrund der veränderten Situation der Familie Merz ab August  2008 ist das Dienstagstraining neu zu organisieren – verschiedene Optionen wurden diskutiert und diese werden zu einem späteren Zeitpunkt vertieft. 

 

12. Termine und Ausblick Spieljahr 2008/2009

 

-  TT-Vereinsmeisterschaften für Jugend und Herren finden am 26./27.4.2008 im Vereinszentrum statt

 

- Württembergische Pokal-Meisterschaften finden am 3.5.2008

 

- 4. Juli 2008 Bezirkstag in Amorbach

 

- 2. Alexander Remmele Gedächtnisturnier wird am 21.05.2009 durchgeführt

 

13. Sonstiges

 

13.1. Einsatz von TT-Markenbällen im Jahr 2008/2009

 

Punkt wurde positiv diskutiert und von den Anwesenden einvernehmlich akzeptiert sowie das Finanzierungsmodell gemeinsam verabschiedet

 

13.2. Jahresausflug

 

Ziel ist einen Jahresausflug für die TT-Abteilung durchzuführen. Andreas Gall, Gunther Schmidt und Thomas Schönfuß werden dazu kurzfristig einen Vorschlag erarbeiten

 

13.3. Trainingsanzüge, Trikots

 

Ziel ist es einen einheitlichen Trainingsanzug für alle Mannschaften anzuschaffen.  Dazu sind Sponsoren zu gewinnen. Konzept wird erstellt unter Leitung von Markus Mack zusammen mit Torsten Hart und Jörg Schukraft (am besten mit Namensbeflockung)

 

 

Gunther Schmidt