Wir ziehen Bilanz

Vielleicht hatten wir uns für diese Runde einfach zu viel vorgenommen. Eine zwar ausreichende aber wenig zufriedenstellende Leistung erzielte die Jungen 2 diese Vorrunde, zumal wir uns, gleich unseren Vereinskameraden aus der Jungen 1 in der letzten Saison, vorgenommen hatten den Aufstieg in die Kreisklasse A zu meistern. Bereits beim dritten Spiel der Saison zerplatzte dieser ehrgeizige Traum: Eine enttäuschende Niederlage gegen die Gegner aus Heilbronn besiegelte den Abschlusskampf. Zwei Unentschieden gegen die beiden Schozacher Mannschaften und eine Niederlage gegen den SSV Auenstein runden unsere Leistung wenig zufriedenstellend ab.
Doch nicht nur Niederlagen brachten wir nach Hause: Fünf Siege gegen örtliche Kontrahenten haben wir erringen können. Insgesamt bedeutet dies zwar das beste Endergebnis seit drei Jahren aber dennoch nur einen vierten Platz in der Tabelle - nicht mal aufs Treppchen haben wir`s geschafft! Immerhin haben wir uns um einen Platz nach oben verbessern können. Und wir haben die besten Vorsätze, noch weiter nach oben zu kommen.
In der Rückrunde wird sich wohl auch mannschaftsintern etwas ändern. Aller Voraussicht nach wird Raymund Hackett, derzeit auf Position 5, in die Jungen 1 aufsteigen, während die Jungen 2 Unterstützung durch Fabian Wirth erhält. Jens Mößner, Lucas Schönemann, Alexander Maier und Marcus Mödinger werden weiterhin für die Jungen 2 am Start bleiben.
Raymund Hackett