Dank guter Leistungen am Ende in der Tabellenmitte

Der Jungen 2 ist es wegen konstanter Vollbesetzung in dieser Saison gelungen, durchweg gute Leistungen zu liefern. Da Florian Pfender in dieser Saison in unsere Mannschaft gekommen ist und sich im Verlauf als sichere Bank erwiesen hat, hatten wir im vorderen Paarkreuz ein gutes Eisen im Feuer. Einzig in den Doppeln lief es nicht so, wie wir uns das manchmal gewünscht hatten. Doch am Ende sind wir dann auf den fünften Tabellenplatz gekommen. Hätten wir nur ein Unentschieden mehr gehabt, würden wir sogar auf dem dritten Rang stehen. Dank dieser durchweg positiven Saison freuen wir uns alle auf den Beginn der nächsten Spielzeit.
 

Das Team: (v.l.) Florian, Marius, Felix, Jens (Ersatz), Lucas, (kniend) Matthias
 
Abschlusstabelle:
 
Einzelbilanzen Rückrunde:
Die Rückrunde war eher durchwachsen. Einzig Florin Pfender konnte mit überragenden Leistungen glänzen und landete sogar am Ende auf Platz 2 der Einzelbilanzen. Auch Matthias Rüger konnte noch auf Platz 10 unter die Top 10 kommen.
Matthias Rüger