Doch schwerer als gedacht

Es war eine Saison voller Erwartungen, die leider nicht immer in Erfüllung gingen. Wir mussten einige Punkte abgeben und viele Spiele mit einem Unentschieden beenden, so dass unser Platz in der Tabelle nicht so war, wie wir es uns vorgestellt hatten. Es lag auch daran, dass wir zum Teil sehr starke Gegner hatten, denen wir aber immer versucht haben "Feuer unter dem Hintern" zu machen und ihnen damit das Gewinnen zumindest nicht zu leicht zu machen. Bei unserem letzten Spiel konnten wir zum Glück noch einen Sieg mit nach Hause nehmen, so dass wir als Achter den Anschluss ans Mittelfeld halten konnten.
Für die Rückrunde wollen wir unsere Leistung verbessern, da die Mannschaft inzwischen besser zusammen gefunden hat und auch das Fördertraining uns immer weiter in die Geheimnisse der Aufschläge und Spielraffinessen führt.
Michael Matthes