20.7.2014

40-Jahrfeier der Tischtennis Abteilung

Grandioser Tag mit Streifzug durch die TT-Geschichte


Das Feedback der Teilnehmer zur 40-Jahrfeier der TT-Abteilung an Himmelfahrt, dem 29. Mai war überschäumend positiv. Ein unvergesslicher Tag - super schön. Man konnte mal wieder in alten Erinnerungen schwelgen, Freunde treffen, endlich mal wieder den Tischtennis-Schläger schwingen, gut Essen und Trinken oder einfach nur Spaß haben.

Genau so hatten es sich die Organisatoren auch ausgemalt und erhofft, als sie alle Aktiven und ehemaligen Tischtennisspieler der Abteilung mit ihren Partnern ins Vereinszentrum einluden. Um die achtzig Personen kamen nach Abstatt und zum Teil von sehr weit her. Selbst aus Hamburg, Frankfurt, Fürth, usw. kamen Gäste, um hier ihren Teil der Abstatter Tischtennisgeschichte neu zu erleben.

Los ging es bereits am Nachmittag mit einem „Kreuzchen-Turnier“. Dabei wurden jeweils von Runde zu Runde neue Doppelpaarungen ausgelost, wobei stets ein ehemaliger mit einem aktiven Spieler ein Team stellte. Ein Riesenspaß und ein echtes „Kennen-Lernen Turnier“, das den einen oder anderen Ehemaligen schon an seine Leistungsgrenze brachte. Doch dann gab es ja Gott sei Dank die Pause mit Kaffee und Kuchen, bei dem einige Neugierige die ausgelegten sieben Foto-Alben studierten, während einige Andere die aufgestellten Bildtafeln der 70er und 80er Jahre bestaunten. Hier vielen Dank an Wolfgang Füllemann!

 

Jörg Knäbel und Holger Bitthin, unser „mittleres Paarkreuz der zweiten Mannschaft Anfang der 90er Jahre“, hatten beim Studium der Fotoalben viel zu lachen.

 

Frisch gestärkt ging es im Turniermodus weiter und um 18:30 stand der glückliche Sieger des Turniers fest. Nach dem sich alle frisch gemacht hatten, ging es um 19 Uhr mit der Siegerehrung durch unseren Abteilungsleiter, Thomas Schönfuß, weiter.

 

Glückwunsch an Johannes Beissel, 2.v.l. (Spieler der 1. Mannschaft von 1992-1994), dem als Turniersieger ein USB Stick mit an die 500 Bildern und auch Filmen überreicht wurde.

 

Anschließend folgten die Ehrungen für die aktiven Abstatter durch unseren TGV Vorstand, Marcus Rieschl, wobei sowohl die Funktionäre als auch langjährig sportlich aktiven Spieler geehrt wurden.

Nach einem ausgedehnten und reichhaltigen Abendessen wurden alte Erinnerungen ausgegraben und taufrisch serviert. Unser Moderator Simon Leißler befragte dazu ausgewählte Teilnehmer des jeweiligen Jahrzehnts nach Ihren Erlebnissen und Eindrücken. Unterstützt wurde er bei diesem Streifzug durch die Geschichte der letzten 40 Jahre von Gunther Schmidt, der die entsprechenden Bilder oder Dokumentationen aus TGV Reports und der Jubiläumsschrift der 150 Jahr Feier parallel dazu am zweiten Beamer zeigte.

 

Der Meister der Bezirksklasse 1988 und Aufsteiger in die Bezirksliga, der erste große sportliche Erfolg der Abstatter Vereinsgeschichte seit Vereinsgründung (v.l. n. rechts) Michael Smyrek, Uli Orth, Andreas Härle, Torsten Hart, Frank Dreeßen (fehlt) und Andreas Gal).

 

Die Befragten hatten alle viele lustige Anekdoten und konnten das „ach so war das damals“ gut vermitteln. Dabei staunten viele der heutigen Aktiven nicht schlecht, was für kreative Köpfe es schon damals in der TT-Abteilung gab. Angefangen von unseren Dichtern, die das Tischtennispiel in den 4-Vers Reim zwangen und anderen Personen, die sehr liebevoll ganze Bildergalerien für die Nachwelt erstellten - Man kann nur sagen: Einfach klasse!


Nach dem offiziellen Teil ging es an der Bar im Vereinszentrum munter weiter, eine Anekdote jagte die andere und es wurde klar, dass damals wie heute gut und gern gefeiert wurde.


An der Bar wurden viele Anekdoten vertieft, viel gelacht bis dann leider doch irgendwann Schluss war.


Nach diesem genialen Fest freuen wir uns schon heute auf die 50-Jahr Feier, die dann sicherlich ein weiteres Highlight der Tischtennis Abteilung werden wird.


Gunther Schmidt

 
  Speed Read